EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Kulturerbe

Hauptpost in Chorzów ( Königshütte)


Die sich am Anfang der Wolności Str. befindende Hauptpost in Chorzów (Königshütte) ist eins der architektonischen Wahrzeichens der Stadt. Das monumentale Gebäude wurde im Neugotik, den beliebten Stil der Architekten des Deutschen Reiches, im Jahr 1892 errichtet. Dank seiner Größe und der Verwendung der Ziegel sieht die Hauptpost aus, als ob sie mittelalterliches Gebäude wäre. Diesen Eindruck verstärkt ein charakteristischer Turm mit durchbrochener Kuppel – ein Überrest des Freiluft-Übertragungssystems aus dem Ende des 19.Jahrhunderts.

Standort
Straße Pocztowa 1
41-500 Chorzów
Chorzów
Ballungsraum Oberschlesien
in der Stadt
Kontakt
: 32 247 11 11
Allgemeine Informationen
: architektonische Sehenswürdigkeiten
Preise und Service
: freier Eintritt
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr

Montag-Freitag: 9.00-18.00
Samstag: 9.00-12.00

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Attraktionen
Strecken
Galerien
Audiotouren in der Stadt
Zapraszamy na audiowycieczkę po Chorzowie!
Sound-Dateien
0234
/Media/Default\.MainStorage/Poi/gvccgec3.4we\0234.mp3

In der Nähe
Chorzów
Die evangelische St.Elisabeth-Kirche war der erste Tempel, der in Królewska Huta ( später bekannt als Chorzów Königshütte) errichtet wurde. Die Kirche wurde für die Gläubigen des Luthertums – die Arbeiter und die Fachpersonal gebaut, die in diese Gegend an der Wende des 18. und 19. Jahrhunderts ankamen. Das Gebäude wurde in den Jahren 1840-1844 erbaut. Die St. Elisabeth -Kirche wurde zu Ehren der Ehefrau des Königs von Preußen benannt. Im Laufe der Jahre wurde die Kirche in Chrzów (Königshütte) von den Gläubigen aus anderen Ortschaften Oberschlesiens sogar aus Katowice (Kattowitz) besucht.
Chorzów
Das Stadtrathaus in Chorzów (damals Königshütte) wurde schon in den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts gebaut. Die deutschen Architekten haben wie gewöhnlich die efektvolle Verbindung der verschiedenen historichen Stile, aber hauptsächlich des Neobarocks gewählt. In der Zwischenkriegszeit haben die Polen es im modernistischen Stil umbaut. Inmitten am interessantesten sind die Glasfenster im Sezessionssaal. Sie stellen die Allegorien der Hüttenindustrie, des Begbaus und des Handels dar. Das sind selten getroffene Beispiele des Art-Deco-Stils.
Chorzów
Die im preußischen Staat gebildeten Einrichtungen, die die Funktion der heutigen Arbeitsaufsicht erfüllen, sind nach ihrer Genese mit der Entwicklung des Kapitalismus aus dem 19. Jahrhundert verbunden. Ihr Ziel war es u.a., die Unfälle zu verhindern und die Arbeit der Jugendlichen zu kontrollieren. In der Zeit nach der deutschen Wiedervereinigung hat man offiziell die Königliche Industrieinspektion geschaffen. In 1892 wurde ein Gebäude in Chorzów (Königshütte) errichtet, in dem die Königliche Bergbauinspektion ihren Sitz gefunden hat.
Chorzów
Das Kulturzentrum in Chorzów (Königshütte) ist eine der wichtigsten Kultureinrichtungen auf dem Gebiet von Chorzów (Königshütte). Sein Anfang reicht in die 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts zurück, als die polnischen Bewohner der damaligen Königshütte sich entschieden haben, sein eigenes Volkshaus der Stadt zu bauen. Den Theatersaal hat man in 1934 zur Verfügung gestellt und der linke Gebäudeflügel- fünf Jahre später. Bis heute sind auf der Bühne in Chorzów (Königshütte) viele polnische Stars aufgetreten.
Chorzów
Was ist “Wolka”? Das ist eine abgekürzte und zärtliche Form von der Wolności- Straße (Freiheitsstraße) in Chorzow – der wichtigsten Promenade der Stadt. Sie entstand in der Mitte des 19. Jahrhunderts als Zufahrtsweg zur Hauptbahnhofstation der Königlichen Hütte. (Królewska Huta). Später wurden entlang der Straße elegante Mietshäuser von reichen Bürgern und öffentliche Objekte gebaut. Hier haben wir eine Übersicht von differenzierten Stilen: vom eklektizistischen Stil durch den Jugendstil zum Zwischenkriegsmodernismus.
Chorzów
Der Hüttenarbeiterplatz ist einer der Plätze in Chorzów (Königshütte), auf dem sich ein Denkmal des Grafen Friedrich Wilhelm von Reden, des Ministers in der preußischen Regierung befindet. Er hat sich für die Wirtschaft des preußischen Staates verdient gemacht und wird als „Vater der oberschlesischen Industrie“ angesehen. Das Monument, das viele für kontrovers halten (wie im Übrigen nicht eindeutig selbst die Person des Grafen), hat äußerst interessante Geschichte. Es war in Chorzów (Königshütte) dreifach gestellt: durch die Herrschaft von Preußen in 1853, durch die Herrschaft von Hitler in 1940 und endlich durch die Herrschaft von Polen in 2006.
Mehr anzeigen
Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Katowice
Das Restaurant sunlight ist die Visitenkarte des angelo Hotels: der lichtdurchflutete offene, aber zugleich behagliche R... Mehr>>
Katowice
Moodro Restaurant is a unique place located in the old engine building belonging to the Silesian Museum in Katowice. The... Mehr>>
Katowice
W hotelu znajduję się nowoczesna Restauracja SmaQ, która ze względu na swoją lokalizację w centrum miasta, stanowi ideal... Mehr>>
Gastronomie
Chorzów
Restaurant an der Strandpromenade gelegen Chorzow, organisiert lokale Veranstaltungen wie Bankette, Konferenzen, Tänze, Tanz, Discos, zu bieten Catering-Service.
Mehr anzeigen